welcome · salām · schalom · hos geldiniz · ahoj · kalos órisate · teple pryvitannya · namaste · karibu!

Herzlich willkommen!

Träger des europäischen Preises Diplôme d’Honneur der Fondation du Mérite Européen

Neuste Meldungen vom 01. Juni 2024:

Inständig hoffen wir alle, dass in Ukraine und Nahost bald ein gerechter Friede einkehrt, das entsetzliche Leid der Zivilbevölkerung endet und Trump nicht US-Präsident wird.
Natürlich hoffen wir auch auf wirksamen Klimaschutz als künftig global oberste Priorität.

Erfolgreiche Spendenaktion seit 1.1.23: 325 T € für Ukraine, Afrika, ToN, Bethlehem/Palästina, Beduinen, Indien, bedrohte Christen weltweit etc. – weitere Spenden (Gaza + ToN) dringendst erwünscht! Fortführung der Spendenaktion für akut bedrohte Christen im Nahen/Mittleren Osten, ToN, Birgittinnen-Kloster am Ölberg u. viele Einrichtungen/Schulen u.a. in Bethlehem, die jetzt extrem unter deren Folgen leiden müssen (Bankverbindung s.u.).

JIK-Spendenverdreifachung eurer Spende: Nothilfe Gaza (Spendenziel: 50 T €)
(im Betreff immer DRK oder Ärzte ohne Grenzen – Nothilfe Gaza angeben, da Bank sonst Überweisung stoppt !) Wegen Spendenbescheinigung ab 100 € eine E-Mail mit Anschrift senden an schroedergregor@aol.com. Angesichts der stets schlimmer werdenden humanitären Katastrophe vor Ort sammeln wir jetzt besonders für Gaza.

06.-19.6.24: Deutschlandreise von Jihan und Daoud und Situation auf dem ToN

Jihan + Daoud Nassar, Siedlerstraßenbau durchs ToN

Trotz ausbleibenden Waffenstillstands kommen Jihan und Daoud Nassar jetzt doch vom 6.-19.6. zu uns – auch, um auf die drohende Enteignung ihres 42 ha großen Tent of Nations (ToN) bei Bethlehem u. den Bau von Siedlerstraßen (siehe Foto), jetzt auch direkt durch’s ToN, aufmerksam zu machen. Beim Termin im AA in Berlin soll unsere Regierung erneut aufgefordert werden, endlich energisch zu handeln. Die bekannte BT-Abgeordnete der GRÜNEN, Lamya Kaddor, hat am 6.5. das ToN besucht u. versucht, während Daoud Nassars Aufenthalt in Berlin u. seinem Besuch im AA am 19.6. Kontakte zu anderen BT-Abgeordneten zu vermitteln.
Am 31.5. waren viele Vertreter der EU-Botschaften für Palästina auf dem ToN, um sich und dann ihre Regierungen über die aktuelle Lage zu informieren.

06.06.24: Vortrag von Daoud Nassar „Wir weigern uns, Feinde zu sein“, 20 Uhr Haus Lauterbach, Mühlenweg 11, 53757 Sankt Augustin-Birlinghoven, Eintritt frei – Spende erbeten

Alle Vortragstermine + Nahost-Fahrtbericht 18.-26.5. im Newsletter v. 1.6.24 (siehe Webseite „Archiv“)

15.-29.6.24: Besuch von 8 palästinensischen SuS aus Bethlehem bei uns (Programm etc. folgt)
05.-13.07.25: Besuch von 14 Jugendlichen aus Bethlehem (inkl. 2 Lehrerinnen) bei uns
11.-26.10.25: Israel-Palästina-Jordanien-Fahrt v. 11.-26.10.25 (Herbstferien), 16 TN (ab 18 J.)

Unser 2011 gegründeter Sankt Augustiner Verein ist sowohl lokal als auch global ausgerichtet und setzt sich ein für interkulturelle Verständigung, Gerechtigkeit sowie nachhaltige Entwicklung weltweit als Basis für den Frieden.

  • Wir möchten Heranwachsende durch besonders geförderte und preiswerte zweiseitige Jugendbegegnungen für den interkulturellen Jugendaustausch mit Israel-Palästina-Jordanien, Tansania-Sansibar etc. begeistern.
  • JIK fördert interkulturelle Kreativprojekte (Musik, Theater, Tanz, Kunst) mit sozial und anders benachteiligten Jugendlichen, junge Nachwuchstalente, Geflüchtete in vielen Ländern sowie Volontariate in christlichen Einrichtungen z.B. in Palästina.

Kunstprojekt in Bethlehem

Musikprojekt in Sansibar

  • Wir unterstützen weltweit 40 Hilfsprojekte in Kolumbien, Afghanistan, Indien, Kongo, Palästina etc. in über 20 Ländern.
  • JIK-Gesamtförderung aller Projekte und Spendenaktionen: weit über 1,5 Mio. €

Mit Hilfe der Spendengelder können durch Lebensmittel- und medizinische Hilfen sowie Betreuung in allen Lebens- bereichen Tausenden Kindern und deren Familien, aber auch christlichen Einrichtungen (Klöstern, Schulen etc. u.a. in Palästina) in vielen Ländern geholfen werden, die durch die Corona-Pandemie in größte Not geraten sind.

Straßenkinder Kolumbien – Don Bosco

Afghanistan-Hilfe – Caritas International

  • Wir benötigen noch weitere Mitarbeitende für unsere Projekte, Begleitende für unsere Fahrten, aber auch Unterstützung durch Mitgliedschaft und natürlich ganz besonders Spenden für unsere vielen Hilfsprojekte.
  • Begleitpersonen für zweiseitige Jugendbegegnung mit Palästina dringend gesucht. Wir suchen nicht nur Volontär*innen für das ToN u. weitere Mitarbeiter*innen für unsere Projekte, sondern noch dringend Begleitpersonen (z.B. Religionslehrerin) für unsere zweiseitigen Jugendbegegnungen mit Palästina ab 2024, die nach Fahrtteilnahme im Oktober 24+25 und intensiver JIK-Schulung diese Fahrten auch als Leitende vorbereiten und begleiten möchten. Die Bewerber*innen sollten ca. 30 bis 50 Jahre alt sein (möglichst weiblich), im Raum Bonn – Leverkusen wohnen, gute Englischkenntnisse u. pädagogische Erfahrung im Umgang mit Projekten und Heranwachsenden haben sowie möglichst schon vertraut sein mit Landeskunde, dem Nahostkonflikt und den 3 Weltreligionen. Als verantwortliche Leiter*innen ab 2025/6 erhalten sie eine Aufwandsentschädigung

Die Teilnahme an folgenden Fahrten/zweiseitigen Jugendbegegnungen ist erwünscht:
1. Frühjahr 24: Vorbereitungsfahrt nach Israel-Palästina (ca. 4/5 TN), geringer Kostenbeitrag der TN
2. Gegenbesuch aus Palästina: 29.06. – 07.07.2024 + 05. – 13.07.2025 in St. Augustin (je ca. 15 TN aus Palästina + Dtl.)
3. Fahrt nach Israel-Palästina-Jordanien: 12. -27.10. 2024 + 11.-26.10.2025, maximal 16 TN ab 18 Jahre
Bewerbungen per E-Mail an: schroedergregor@aol.com

Lassen Sie sich von der Vielfalt unserer Aktivitäten anstecken und nehmen Sie unsere Angebote wahr durch die Teilnahme an internationalen Jugendbegegnungen, unseren Kreativprojekten, Spendenaktionen und/oder durch Mitarbeit bzw. Mitgliedschaft bei uns. Als Mitglied nehmen Sie an allen Aktivitäten kostenlos teil und haben die Möglichkeit, bei Fahrten einen Frühbucherrabatt von 160 € zu erhalten.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an